Aktuell


Der Beruf des Mediamatikers bekommt ein neues Profil. Die ICT-Berufsbildung will es mit einer Kampagne bekanntmachen. Sie besteht aus einer Publikation, einem digitalen Auftritt und einem Film, die alle im Herbst lanciert werden. Die Projektleitung für die Publikation liegt bei der Polykomm.

Aktuelles auf Twitter

Aktivitäten

Was ich für Sie tun kann

  • Projektleitung für Medienprojekte
  • Kommunikationsberatung für Verbände, Firmen und Veranstalter
  • Kommunikationskonzepte
  • Medienarbeit
  • Schulung für Öffentlichkeitsarbeit
  • Texte
  • Business development

Ein Herz für Weihnachten

  • Präsidium Verein «Weihnachten in Luzern»
  • OK-Präsident «Venite», internationales Weihnachtsforum Luzern

Schreiben gehört dazu

Unterrichten macht Freude

Aufbau eines neuen Kurses: «Schreibwerkstatt» an der Migros-Klubschule

Blick über den Tellerrand

  • Besitzer der Polykomm GmbH Georgien
  • Ausschussmitglied der Bewe Medien GmbH, Herausgeberin der Schwingerzeitung "Schlussgang" und weiterer Publikationen

Politik

Für folgende Themen habe ich mich als CVP-Grossstadtrat eingesetzt:

  • Neugestaltung Grendel/Löwengraben. Nach vier Vorstössen kam der Erfolg: Grendel und Löwengraben sind heute umgestaltet.
  • Veloparkplätze in der Altstadt. Die Stadt hat inzwischen ein Konzept entwickelt und setzt es um.
  • Referendum gegen den Kredit für die Gütsch: Die Volksabstimmung ist verloren gegangen.
  • Landverkäufe Mattenhof I und II: Das Volk hat beiden Vorlagen zugestimmt.
  • Rettung der Post. Die Altstadtpost ist dank eines Postulats heute eine Agentur in der Bäckerei Merz. Sonst wäre sie verschwunden.
  • Grabenhofschulhaus. Die Primarschüler könnten weiterhin in der Altstadt die Volksschule besuchen.
  • Alternativen zum Carparkplatz Schwanenplatz. Ein Postulat im Stadtparlament hat die Diskussion ausgelöst. Doch noch zeigt sich keine mehrheitsfähige Lösung.
  • Salle Modulable: Trotz grossem Engagement von unserer Seite: Das Projekt hat im Kantonsrat keine Mehrheit gefunden.
  • Kampf den Hooligans. "Null-Toleranz" gegenüber Fussballrowdys. Nach einer heftigen Diskussion im Stadtparlament hat sich die Situation beruhigt.
  • City-Manager. Was in Deutschland gang und gäbe ist, soll auch in Luzern kommt. Die Mehrheit des Stadtparlaments hat diese Idee unterstützt.
  • Joint-venture der Luzerner Zeitung. Die Antwort auf unsere Interpellation hat es klar gezeigt: Mit dem Joint-venture mit den AZ Medien geht ein Stück Pressevielfalt verloren.
  • Im Jahr 2018/2019 Vizepräsident des Stadtparlaments


Über uns

Wer wir sind

Die Polykomm ist eine Kommunikationsagentur. Je nach Projekt arbeitet sie mit freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ihr Büro befindet sich an schönster Lage in der Messehalle 1 unmittelbar bei der S-Bahnstation Allmend/Messe.

Wer dahinter steht

Geschäftsführer und Besitzer der Kommunikationsagentur Polykomm GmbH ist Albert Schwarzenbach. Er war früher Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Luzern, Projektleiter und Geschäftsführer des Ringier-Verlags in der damaligen Tschechoslowakei und in Rumänien, Redaktor und Ressortleiter bei den Berner Nachrichten, der Berner Zeitung, den Luzerner Neusten Nachrichten und der Coop-Zeitung.


Kontakt

Eingang: Horwerstrasse 83, Seite Hubelmatt, bei Securitas und Tavolago

Postadresse: Horwerstrasse 87

Telefon: 041 318 37 00

Mobile: 079 277 73 14

E-Mail: albert.schwarzenbach@messeluzern.ch

alschwarzenbach auf Twitter